Aktuelle Nachrichten für Feuerwehr Lautertal

Die neuesten Nachrichten von Lautertal in Oberfranken

Filtern

Zurücksetzen

Veröffentlicht am 26.03.2021, 06:17 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Krisendienst Oberfranken

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Krisendienst Oberfranken, der seit 1. März unter der bayernweit einheitlichen Telefonnummer 0800 655 3000 verfügbar ist, weitet sein kostenloses und
unbürokratisches Angebot aus: Ab 1. April kann jede Person, die sich in einer seelischen Notlage befindet, täglich von 9 bis 24 Uhr die qualifizierte Hilfe der
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Krisendienstes in Anspruch nehmen.
Die Anrufenden erhalten eine individuelle Beratung und eine erste mögliche Entlastung.
In dringlichen Fällen werden mobile Einsatzkräfte zum „Ort der Krise“ geschickt, die die möglichen Gefährdungen abwägen und notwendige Schritte empfehlen bzw. einleiten.
Mit dem Krisendienst Oberfranken möchten wir frühzeitig Unterstützung leisten – vor
allem auch an Abenden, Wochenenden und Feiertagen.
Ab 1. Juli 2021 ist beabsichtigt, einen Rund-um-die-Uhr-Betrieb anzubieten.

Für Rückfragen können Sie sich gerne per E-Mail an
sozialplanung@bezirk-oberfranken.de wenden.

Veröffentlicht am 06.02.2021, 17:49 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Winterdienst und Publikumsverkehr im Rathaus

Bedienstete des Bauhofes haben sich mit dem Coronavirus infiziert. Es steht dadurch weniger Personal für den Winterdienst zur Verfügung. Wir haben Massnahmen veranlasst , dass dennoch alles reibungslos verlaufen sollte. Falls nicht, bitten wir um Verständnis. Ebenso weisen wir daraufhin, dass am 08.02. und 09.02. der Publikumsverkehr im Rathaus sehr eingeschränkt ist. Telefonische Auskünfte erteilt gerne Frau Wagner: 09561/862022. Auch hierfür bitten wir um Verständnis.

Veröffentlicht am 25.01.2021, 12:31 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

15-km-Regelung aufgehoben

Landkreis Coburg:15-km-Regelung aufgehoben
Der Inzidenzwert des Landkreises Coburg liegt seit sieben Tagen in Folge unter 200. Das bedeutet, dass die 15-Kilometer-Regelung aufgehoben werden kann. Waren touristische Ausflüge – darunter auch Sport und Bewegung – bislang nur in einem Umkreis von 15 Kilometern ab der jeweiligen Gemeindegrenze erlaubt, so sind diese für Landkreisbürger nun generell wieder möglich.
Der gesunkene Inzidenzwert ist allerdings kein Grund, die Corona-Situation in der Region auf die leichte Schulter zu nehmen, appelliert Landrat Straubel: „Nach wie vor liegt der Inzidenzwert im dreistelligen Bereich und das ist zu hoch. Jede Infektion ist eine zu viel. Nach wie vor haben wir leider auch viel zu viele Todesfälle an und mit Corona. Bitte seien Sie also weiter vorsichtig, beschränken Sie Ihre Kontakte auf das absolute Minimum. Das Virus verbreitet sich nicht von selbst, sondern von Mensch zu Mensch.

Externen Link öffnen

Veröffentlicht am 20.01.2021, 08:32 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Notruf wieder erreichbar

Gute Nachricht:

Notruf 112 im Rettungsdienstbereich Coburg wieder erreichbar
Nachdem aufgrund eines Schmorbrandes der Betrieb der Integrierten Leitstelle Coburg um 07:30 Uhr komplett ausgefallen war, konnte ein Umrouting der Notrufnummer 112 erfolgreich eingerichtet werden.
Somit ist der Notruf 112 im betroffenen Bereich wieder erreichbar.

Externen Link öffnen

Veröffentlicht am 20.01.2021, 08:04 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

WICHTIGE INFORMATION

Bitte informiert alle Mitbürger die keine Möglichkeit haben sich zu informieren......
Wichtige Informationen

++ Totalausfall Integrierte Leitstelle Coburg / Notruf 112 nicht erreichbar ++
Aufgrund eines Schmorbrandes im Stromunterverteiler der Integrierten Leitstelle (ILS) Coburg kam es um 07:30 Uhr zu einem Totalausfall der ILS Coburg. Somit ist der Notruf 112 im unten genannten Gebiet NICHT erreichbar.
Betroffen sind:

⚠ Stadt und Landkreis Coburg
⚠ Kronach
⚠ Lichtenfels
⚠ Coburg

‼ Medizinische Notfälle in diesem Bereich über Polizeinotruf 110 (oder 09281-19222) melden ‼

Veröffentlicht am 14.01.2021, 06:19 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Räum und Streupflicht der Grundstückseigentümer

Liebe Lautertalerinnen und Lautertaler,

wir möchten Sie auf diesem Wege, an Ihre Räum und Streupflicht erinnern. Jeder Grundstückseigentümer bzw. Mieter hat folgende Verpflichtungen:

Die Gehbahnen vor Ihrem Grundstück sind von Schnee und Eis in der Zeit von 07.00 Uhr bis 20.00 Uhr an Werktagen, und von 08.00 Uhr bis 20.00 Uhr an Sonn- und gesetzlichen Feiertagen zu räumen und bei Schnee-, Reif- oder Eisglätte mit geeignetem abstumpfenden Stoffen zu bestreuen oder das Eis zu beseitigen.
Bei nicht vorhandenem Gehweg ist auf der Straße vor dem Grundstück ein Streifen von 1 m zu räumen und zu streuen.
Bitte beachten Sie hierbei auch, dass es nicht erlaubt ist, dass Räumgut auf der Straße zu entsorgen bzw. abzulagern.
Wir bitten dieser Pflicht sorgfältig nachzukommen.

Jeder Grundstückseigentümer kann im Wertstoffhof der Gemeinde Lautertal 1-2 Eimer Splitt als geeignetes Streugut kostenlos abholen. Die Öffnungszeiten sind Mitwochs von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr und Samstag von 10.00 bis 12.00 Uhr

Veröffentlicht am 05.01.2021, 06:13 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Lampenstörung in manchen Straßenzügen in Unter,- und Oberlauter

Seit gestern Abend gibt es eine Störung im Straßenlampen-Netz in der Gemeinde Lautertal. Betroffen sind zum Teil komplette Straßenzüge bzw. auch nur einzelne Lampen.
Die SÜC ist bereits verständigt und auf Fehlersuche.
Wir bitten um etwas Geduld und Ihr Verständniss.

Die Gemeindeverwaltung

Veröffentlicht am 21.12.2020, 06:02 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Christbaumsammelaktion entfällt

Schweren Herzens müssen wir unser traditionelles Christbaum sammeln zu Beginn des neuen Jahres aufgrund der aktuellen Corona- Lage absagen.

Ihre Christbäume können Sie jedoch (zerkleinert) im gemeindlichen Werstoffhof bzw. den Grüngutsammelplätzen des Landkreises Coburg entsorgen.

Die Feuerwehr Lautertal hofft dennoch, dass Sie alle gut, besinnlich und vor allem gesund durch die, etwas andere, Weihnachtszeit kommen.

Veröffentlicht am 16.10.2020, 07:25 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Corona-Ampel

Corona-Ampel

Was gilt wann? Mit wem und vor allem mit wie vielen Personen darf ich mich treffen?
Nachdem sich mit der jeweiligen Lage auch die geltenden Regelungen ändern, gibt die Corona-Ampel einen guten Überblick, was wann zu berücksichtigen ist.

Veröffentlicht am 01.09.2020, 05:02 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Freiwillige FeuerwehrLautertal

Lautertaler K i n d e r Feuerwehr
Für Kinder von 6 – 12 Jahren

Aller Anfang ist klein!
Die Freiwillige Feuerwehr Lautertal überlegt eine Kinderfeuerwehr zu gründen. Um dieses Projekt besser einschätzen zu können möchten wir Ihr Interesse an einer solchen Kinderfeuerwehr abfragen:

Wir überlegen eine Kinderfeuerwehr zu gründen und suchen Dich dafür!
Das erwartet Dich bei uns:
- Basteln
- Spiele
- Experimente
- Gemeinsame Ausflüge und Unternehmungen
- Besichtigungen rund um das Thema Feuerwehr
… und jede Menge Spaß!!!
Bei Interesse bzw. für weitere Informationen melden sich deine Eltern bitte beim 1. Vorstand der FFW Lautertal Alexander Escher per Email

vorstand@lautertaler-feuerwehr.de
oder unter 0170/4380943

Veröffentlicht am 04.08.2020, 05:32 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Freiwillige Feuerwehr Lautertal / EInsatzübung

Die Feuerwehr Lautertal möchte mit zwei Gruppen am 06. August ab 18:30 Uhr eine Flächenbrandübung durchführen.

Die Übungsfläche ist im beiliegenden Bild dargestellt. Hier werden selbstverständlich die Einsatzzenarien so gering als möglich gehalten.

Wir bitten die Lautertaler Ortsbevölkerung um Beachtung.

Es wird keine Einsatzübung werden, also fahren wir ganz normal ohne Sondersignale.

Veröffentlicht am 03.08.2020, 13:40 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Straßensperrung

In der Zeit vom 04. bis 14. August 2020 werden durch die Autobahndirektion Nordbayern bzw. ein beauftragtes Unternehmen,
Sanierungsarbeiten an der Untersicht des Brückenüberbaus der Lautertalbrücke vorgenommen.
Dazu muss von einer Hubarbeitsbühne aus gearbeitet werden, die auf dem
Wirtschaftsweg Bertelsdorf – Unterlauter stehen soll (siehe beigefügter Kartenausschnitt).

Geplant ist, dass die Straße deshalb werktags von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr für anderen Verkehr gesperrt wird.
Die bauausführende Firma ist bemüht die Beeinträchtigung so gering wie möglich zu halten.

Veröffentlicht am 28.07.2020, 05:35 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Online-Suche nach Corona-Testmöglichkeit im Raum Coburg

Seit kurzem sind auf der Internetseite der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns (KVB) die Kontaktdaten der Ärzte verfügbar, die sich freiwillig an dem Testkonzept der Bayerischen Staatsregierung beteiligen. Auf der Startseite www.kvb.de kann man in der Suchmaske „Arzt-/Psychotherapeutensuche“ das entsprechende Feld „Arzt für Coronavirus Test“ anklicken und seine Postleitzahl eingeben. Dann erhält man die Daten der entsprechenden Ärzte der jeweiligen Region, die Corona-Tests anbieten. Bislang sind bayernweit knapp 900 Ärzte hier eingetragen, die der Veröffentlichung zugestimmt haben. Der Adressbestand wächst allerdings stetig.

Auch auf der Website des Landkreises Coburg, www.landkreis-coburg.de, ist unter „Coronavirus“, „Wichtige Links“, ein direkter Link zu der Suchmöglichkeit der KVB zu finden.

Die dazugehörige Presseinfo der KVB dazu finden Sie hier: siehe link

Externen Link öffnen

Veröffentlicht am 18.05.2020, 07:23 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Öffnung der Gemeindeverwaltung

Aufgrund der aktuellen Lage bzgl. des Coronavirus ist das Rathaus der Gemeinde Lautertal für den Publikumsverkehr ab heute (18.05. 2020) nur nach telefonischer Voranmeldung oder E-Mail Terminvereinbarung geöffnet.
Bei jedem Besuch des Rathauses besteht die Pflicht einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
Bitte nutzen Sie auch weiterhin die Möglichkeit Ihre Anliegen vorab telefonisch, per Email oder postalisch zu klären.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Die Gemeindeverwaltung

Veröffentlicht am 15.05.2020, 10:02 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Beten für die Feuerwehr

Wie gerne hätten wir am Sonntag Floriani gefeiert!
Die Feuerwehren und ihre Familien hätten für uns wieder ein wunderschönes Fest vorbereitet und wir hätten zu Beginn miteinander Gottesdienst gefeiert.
Dabei hätten wir auch an das große Festwochenende letztes Jahr erinnert und vor allem für die Feuerwehrleute gebetet.
Das alles fällt in diesem Jahr aus.
Aber: Beten geht immer! Dieser Sonntag heißt übrigens „Betet“ (Rogate).
Deshalb: Nehmt Euch einen Augenblick der Stille und betet am Sonntag für unsere Feuerwehrleute und ihren Dienst. Und sagt jedem und jede, die Ihr kennt einfach mal danke.

Eure Pfarrerin Dorothea Eichhöfer-Wunder

Veröffentlicht am 06.05.2020, 04:15 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Corona aktuell: gestrige Pressekonferenz Bayern

Das bayerische Kabinett hat über einen Fahrplan für stufenweise Lockerungen beraten. Bayern wandelt ab Mittwoch die Ausgangsbeschränkung in eine Kontaktbeschränkung um. Es ist künftig erlaubt, neben einer weiteren Person auch die engere Familie, auch Verwandte in gerader Linie und Geschwister zu treffen oder zu besuchen.

- Spielplätze in Bayern dürfen am Mittwoch wieder öffnen
- ab 11. Mai Aufhebung der 800-Quadratmeter-Regel für Geschäfte
- schrittweise Öffnung der Gastronomie, Hotellerie und des Tourismus wird angestrebt: ab 18. Mai 2020 zunächst Gastronomie im Außenbereich (z.B. Biergärten), Speisegaststätten im Innenbereich ab 25. Mai 2020, ab 30. Mai mögliche Öffnung von Hotels (inkl. Ferienwohnungen und Camping) und weiterer Angebote im Tourismus.
- ab dem 9. Mai wird das bestehende Besuchsverbot in Krankenhäusern und stationären Pflegeeinrichtungen, Seniorenheimen, etc. gelockert - unter Auflagen.

Genauere Informationen erhalten Sie unter folgenden Link aus der Kabinettssitzung

Externen Link öffnen

Veröffentlicht am 05.05.2020, 05:36 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Wichtige Information !!

Änderungen in der Schwerpunktpraxis und dem Testzentrum

Seit dieser Woche gibt es neue Öffnungszeiten für das Corona-Testzentrum (zentrale Abstrichstelle) sowie die Schwerpunktpraxis (Infektpraxis) am Marienhaus.
Die Abstriche im Corona-Testzentrum finden Montag bis Freitag in der Zeit von 14 bis 15 Uhr statt. Sie sind vorgesehen für Patienten, die aus medizinischer Indikation von ihren Hausärzten bzw. behandelnden Fachärzten überwiesen werden oder vom Ärztlichen Bereitschaftsdienst (Tel: 116 117) vorgestellt werden.
Aufgrund des bisher überschaubaren Patientenaufkommens wird die tägliche Sprechstunde in der Schwerpunktpraxis verkürzt auf die Zeit von 15.15 Uhr bis 17 Uhr.
Die Sprechstunde am Vormittag entfällt, am Wochenende sind Sprechzeiten von
14 bis 16 Uhr. Auch hier erfolgt die Anmeldung durch den Hausarzt bzw. den behandelnden Facharzt.

Veröffentlicht am 17.04.2020, 09:20 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Angebot für alle Lautertaler Gewerbetreibende

Gerade unsere Gewerbetreibenden leiden wirtschaftlich unter der Corona-Krise. Jeder sucht dabei nach neuen innovativen Marketing- und Verkaufsstrategien.
Die Gemeinde Lautertal möchte die ortsansässigen Gewerbetreibenden dabei unterstützen. Sie haben ab sofort die Möglichkeit, Ihre Angebote über den Kommunenfunk der Gemeinde Lautertal kostenlos zu veröffentlichen. Schreiben Sie einfach eine Mail mit Ihren Angeboten an: info@gemeindelautertal.de
Wir werden Ihre Anzeige dann spätestens am folgenden Tag im Kommunenfunk einstellen. Inserate, die freitags nach 12 Uhr eingehen, werden erst am darauffolgenden Montag veröffentlicht. Ihre Anzeige darf max. 1.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen) enthalten und ist auf einmal wöchentlich beschränkt. Die Dokumente müssen als Worddokument oder als komplette Grafik im Jpeg Format eingereicht werden.

Veröffentlicht am 16.04.2020, 12:51 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Bayerische Corona-Strategie

Liebe Lautertalerinnen und Lautertal,

natürlich möchten wir Euch auch auf diesem Weg informiert halten: nachfolgend der Link zur aktuellen Pressemittweilung der Staatsregierung.

Bleibt weiterhin gesund!

Externen Link öffnen

Veröffentlicht am 07.04.2020, 16:40 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Corona Schwerpunktpraxis eröffnet

Die Corona-Schwerpunktpraxis beginnt ihren Betrieb am Mittwoch, 8. April in Räumen des Marienhauses, Gustav-Hirschfeld-Ring 1, unmittelbar neben der Abstrichstelle.
In dieser Praxis können auf Überweisung durch Haus- und Fachärzte, auf Veranlassung der
Bereitschaftspraxis und auf Empfehlung der Rufstelle 116117 Patienten mit fieberhaften Atemwegsinfekten, Verdacht auf Infektion mit SARS-CoV-2 und Patienten mit gesicherter COVID-19-Infektion mit mildem Krankheitsverlauf untersucht und behandelt werden. Dabei wird auf die strikte Trennung von Verdachtsfällen und infizierten Patienten geachtet. Die Öffnungszeiten sind von 8 bis 10 Uhr und von 15 bis 17 Uhr an allen Wochentagen, auch an den Osterfeiertagen. Patienten sollen sich wie bisher primär telefonisch bei ihrem Hausarzt melden, der über das weitere Vorgehen entscheidet. Zum Ablauf an der Infektpraxis: Die Patienten warten im Auto und werden telefonisch aufgerufen, wenn sie zur Untersuchung dran sind