Aktuelle Nachrichten für Feuerwehr Lautertal

Die neuesten Nachrichten von Lautertal in Oberfranken

Filtern

Zurücksetzen

Veröffentlicht am 11.01.2022, 08:17 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Freiwillige Feuerwehr Lautertal unter neuer Führung

Jürgen Kalb ist neuer Erster Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Lautertal, vertreten wird er von Matthias Grosch. Dies ist das Ergebnis der Kommandantenwahl, die am 02. Januar 2022 in der Fahrzeughalle des Feuerwehrhauses stattgefunden hat.

Ein Jubiläum besonderer Art konnte Thomas Knoch feiern: Nur ganz wenige Feuerwehrmänner können auf eine aktive Dienstzeit von 50 Jahren zurückblicken. Auf den Jubilar war stets Verlass. Sein Steckenpferd war die Jugendarbeit, wo er viele Jahre lang mit großem Engagement den Nachwuchs formte. Auch bei der Organisation und der Durchführung von Veranstaltungen stand Thomas Knoch immer in der ersten Reihe.

Den ganzen Text finden Sie im beigefügten Link.

Externen Link öffnen

Veröffentlicht am 20.12.2021, 10:50 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Lautertal impft durch!

Um sich gegen das Coronvirus zu schützen, raten alle Experten: impfen, impfen und nochmals impfen. Dieser Aufruf wurde in der Gemeinde Lautertal erhört und umgesetzt. So fand am 15. Dezember in der Kulturhalle in Unterlauter eine große Impfaktion statt. Die Ärzte Dr. Christian Sprenger, Dr. Jens Thielert und Kirsten Keiner verabreichten dabei insgesamt 300 Menschen den Impfstoff.

Weitere Informationen finden Sie im beigefügten Link

Externen Link öffnen

Veröffentlicht am 11.11.2021, 08:20 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Entwarnung Notrufnummer 112

Die Notrufnummer 112 ist wieder erreichbar.

Externen Link öffnen

Veröffentlicht am 11.11.2021, 05:44 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Wichtige Information zum Notruf System

Wir bitten um Beachtung.
Selbstverständlich werden wir Sie informieren sobald die Notrufnummer 112 wieder erreichbar ist.

Veröffentlicht am 27.10.2021, 05:30 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Borkenkäferbekämpfung durch Verbrennen des befallenen Materials

Bei der Oktobersitzung des Kreisverbandes des Bayerischen Gemeintages wurde das Thema Borkenkäferbekämpfung durch Verbrennen des befallenen Materials (sog. „Käferfeuer“) behandelt.

Auch wenn das Verbrennen pflanzlicher Abfälle aus der Forstwirtschaft im Einzelfall keiner Genehmigung bedarf, wird dringend empfohlen, dies der Gemeinde anzuzeigen, damit die örtliche Feuerwehr informiert wird.

Weitere Hinweise finden Sie im Link

Externen Link öffnen

Veröffentlicht am 13.10.2021, 06:35 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Freiwillige Feuerwehr Lautertal

Herzliche EInladung

Bitte achten Sie am Übungsort auf Abstand bzw. wenn es enger wird auf die Maskenpflicht.

Veröffentlicht am 28.09.2021, 05:43 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Freiwillige Feuerwehr Lautertal

‼️ Achtung wichtige Information‼️

Aus gegebenen Anlass möchten wir darauf hinweisen, was ihr tun könnt wenn ihr zu Hause ein Wespen- oder Hornissennest findet.
Die Feuerwehr Lautertal kann euch bei der Umsiedelung eines Nestes innerhalb der Gemeinde Lautertal helfen. WICHTIG hierbei ist, dass ihr bitte NICHT den Notruf wählt. In den allermeisten Fällen herrscht bei einem Wespennest keine Gefahr im Verzug.
Stattdessen kann unser 1. Kommandant Siegfried Lorenz unter folgender Nummer:
0151 17263363 kontaktiert und das weitere Vorgehen persönlich geklärt werden. Vielleicht kennt ihr auch ein aktives Mitglied unserer Feuerwehr. Auch hier kann selbstverständlich Kontakt hergestellt und entsprechend vermittelt werden.

Veröffentlicht am 24.08.2021, 05:28 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Soforthilfen auch für Hochwassergeschädigte im Coburger Land Meldungen bitte bis Ende August bei den Gemeinden

Die bayerische Staatsregierung unterstützt Hochwasser-Geschädigte mit Soforthilfen.
Die Hilfen sind laut dem Kabinettsbeschluss abrufbar für Menschen aus bayerischen Regionen, die in den zurückliegenden Wochen durch Naturkatastrophen besonders geschädigt wurden.

Landtagsabgeordneter Martin Mittag und Landrat Sebastian Straubel haben sich dafür stark gemacht, zu prüfen, ob auch der Landkreis Coburg in dieses Soforthilfeprogramm aufgenommen werden kann. Dazu sind die Schadensmeldungen durch die Kommunen an das Landratsamt nötig.

Hochwasserschäden der vergangenen Wochen können dazu den jeweiligen Gemeinden oder Städten gemeldet werden, die diese wiederum gesammelt an das Landratsamt weitergeben. Die Schadenshöhe muss aktuell lediglich in Zirka-Werten angegeben werden, Rechnungen für die Schadensbehebungen müssen noch nicht eingereicht werden. Das Landratsamt meldet die Schadenshöhe dann an die Regierung, um mögliche Soforthilfen zu prüfen.

Veröffentlicht am 30.06.2021, 05:27 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Jahreshauptversammlung der FFW Lautertal

Jahreshauptversammlung

Die Freiwillige Feuerwehr Lautertal e.V. hält ihre Jahreshauptversammlung am Freitag 02. Juli 2021 im Gerätehaus Zentrum ab. Die Versammlung beginnt um 19.00 Uhr.

Für alle aktiven Mitglieder ist das Tragen von Uniform Pflicht.

Wir bitten um Beachtung der zum Zeitpunkt der Jahreshauptversammlung gültigen Hygienevorschriften.
Um die Versammlung zeitlich zu straffen wird auf das Verlesen des Protokolls des Vorjahres verzichtet. Dieses kann aber am Tag der Versammlung eingesehen werden.


Alexander Escher
1. Vorstand der Freiwilligen Feuerwehr
Lautertal e.V.

Veröffentlicht am 26.03.2021, 06:17 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Krisendienst Oberfranken

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Krisendienst Oberfranken, der seit 1. März unter der bayernweit einheitlichen Telefonnummer 0800 655 3000 verfügbar ist, weitet sein kostenloses und
unbürokratisches Angebot aus: Ab 1. April kann jede Person, die sich in einer seelischen Notlage befindet, täglich von 9 bis 24 Uhr die qualifizierte Hilfe der
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Krisendienstes in Anspruch nehmen.
Die Anrufenden erhalten eine individuelle Beratung und eine erste mögliche Entlastung.
In dringlichen Fällen werden mobile Einsatzkräfte zum „Ort der Krise“ geschickt, die die möglichen Gefährdungen abwägen und notwendige Schritte empfehlen bzw. einleiten.
Mit dem Krisendienst Oberfranken möchten wir frühzeitig Unterstützung leisten – vor
allem auch an Abenden, Wochenenden und Feiertagen.
Ab 1. Juli 2021 ist beabsichtigt, einen Rund-um-die-Uhr-Betrieb anzubieten.

Für Rückfragen können Sie sich gerne per E-Mail an
sozialplanung@bezirk-oberfranken.de wenden.

Veröffentlicht am 06.02.2021, 17:49 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Winterdienst und Publikumsverkehr im Rathaus

Bedienstete des Bauhofes haben sich mit dem Coronavirus infiziert. Es steht dadurch weniger Personal für den Winterdienst zur Verfügung. Wir haben Massnahmen veranlasst , dass dennoch alles reibungslos verlaufen sollte. Falls nicht, bitten wir um Verständnis. Ebenso weisen wir daraufhin, dass am 08.02. und 09.02. der Publikumsverkehr im Rathaus sehr eingeschränkt ist. Telefonische Auskünfte erteilt gerne Frau Wagner: 09561/862022. Auch hierfür bitten wir um Verständnis.

Veröffentlicht am 25.01.2021, 12:31 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

15-km-Regelung aufgehoben

Landkreis Coburg:15-km-Regelung aufgehoben
Der Inzidenzwert des Landkreises Coburg liegt seit sieben Tagen in Folge unter 200. Das bedeutet, dass die 15-Kilometer-Regelung aufgehoben werden kann. Waren touristische Ausflüge – darunter auch Sport und Bewegung – bislang nur in einem Umkreis von 15 Kilometern ab der jeweiligen Gemeindegrenze erlaubt, so sind diese für Landkreisbürger nun generell wieder möglich.
Der gesunkene Inzidenzwert ist allerdings kein Grund, die Corona-Situation in der Region auf die leichte Schulter zu nehmen, appelliert Landrat Straubel: „Nach wie vor liegt der Inzidenzwert im dreistelligen Bereich und das ist zu hoch. Jede Infektion ist eine zu viel. Nach wie vor haben wir leider auch viel zu viele Todesfälle an und mit Corona. Bitte seien Sie also weiter vorsichtig, beschränken Sie Ihre Kontakte auf das absolute Minimum. Das Virus verbreitet sich nicht von selbst, sondern von Mensch zu Mensch.

Externen Link öffnen

Veröffentlicht am 20.01.2021, 08:32 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Notruf wieder erreichbar

Gute Nachricht:

Notruf 112 im Rettungsdienstbereich Coburg wieder erreichbar
Nachdem aufgrund eines Schmorbrandes der Betrieb der Integrierten Leitstelle Coburg um 07:30 Uhr komplett ausgefallen war, konnte ein Umrouting der Notrufnummer 112 erfolgreich eingerichtet werden.
Somit ist der Notruf 112 im betroffenen Bereich wieder erreichbar.

Externen Link öffnen

Veröffentlicht am 20.01.2021, 08:04 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

WICHTIGE INFORMATION

Bitte informiert alle Mitbürger die keine Möglichkeit haben sich zu informieren......
Wichtige Informationen

++ Totalausfall Integrierte Leitstelle Coburg / Notruf 112 nicht erreichbar ++
Aufgrund eines Schmorbrandes im Stromunterverteiler der Integrierten Leitstelle (ILS) Coburg kam es um 07:30 Uhr zu einem Totalausfall der ILS Coburg. Somit ist der Notruf 112 im unten genannten Gebiet NICHT erreichbar.
Betroffen sind:

⚠ Stadt und Landkreis Coburg
⚠ Kronach
⚠ Lichtenfels
⚠ Coburg

‼ Medizinische Notfälle in diesem Bereich über Polizeinotruf 110 (oder 09281-19222) melden ‼

Veröffentlicht am 14.01.2021, 06:19 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Räum und Streupflicht der Grundstückseigentümer

Liebe Lautertalerinnen und Lautertaler,

wir möchten Sie auf diesem Wege, an Ihre Räum und Streupflicht erinnern. Jeder Grundstückseigentümer bzw. Mieter hat folgende Verpflichtungen:

Die Gehbahnen vor Ihrem Grundstück sind von Schnee und Eis in der Zeit von 07.00 Uhr bis 20.00 Uhr an Werktagen, und von 08.00 Uhr bis 20.00 Uhr an Sonn- und gesetzlichen Feiertagen zu räumen und bei Schnee-, Reif- oder Eisglätte mit geeignetem abstumpfenden Stoffen zu bestreuen oder das Eis zu beseitigen.
Bei nicht vorhandenem Gehweg ist auf der Straße vor dem Grundstück ein Streifen von 1 m zu räumen und zu streuen.
Bitte beachten Sie hierbei auch, dass es nicht erlaubt ist, dass Räumgut auf der Straße zu entsorgen bzw. abzulagern.
Wir bitten dieser Pflicht sorgfältig nachzukommen.

Jeder Grundstückseigentümer kann im Wertstoffhof der Gemeinde Lautertal 1-2 Eimer Splitt als geeignetes Streugut kostenlos abholen. Die Öffnungszeiten sind Mitwochs von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr und Samstag von 10.00 bis 12.00 Uhr

Veröffentlicht am 05.01.2021, 06:13 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Lampenstörung in manchen Straßenzügen in Unter,- und Oberlauter

Seit gestern Abend gibt es eine Störung im Straßenlampen-Netz in der Gemeinde Lautertal. Betroffen sind zum Teil komplette Straßenzüge bzw. auch nur einzelne Lampen.
Die SÜC ist bereits verständigt und auf Fehlersuche.
Wir bitten um etwas Geduld und Ihr Verständniss.

Die Gemeindeverwaltung

Veröffentlicht am 21.12.2020, 06:02 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Christbaumsammelaktion entfällt

Schweren Herzens müssen wir unser traditionelles Christbaum sammeln zu Beginn des neuen Jahres aufgrund der aktuellen Corona- Lage absagen.

Ihre Christbäume können Sie jedoch (zerkleinert) im gemeindlichen Werstoffhof bzw. den Grüngutsammelplätzen des Landkreises Coburg entsorgen.

Die Feuerwehr Lautertal hofft dennoch, dass Sie alle gut, besinnlich und vor allem gesund durch die, etwas andere, Weihnachtszeit kommen.

Veröffentlicht am 16.10.2020, 07:25 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Corona-Ampel

Corona-Ampel

Was gilt wann? Mit wem und vor allem mit wie vielen Personen darf ich mich treffen?
Nachdem sich mit der jeweiligen Lage auch die geltenden Regelungen ändern, gibt die Corona-Ampel einen guten Überblick, was wann zu berücksichtigen ist.

Veröffentlicht am 01.09.2020, 05:02 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Freiwillige FeuerwehrLautertal

Lautertaler K i n d e r Feuerwehr
Für Kinder von 6 – 12 Jahren

Aller Anfang ist klein!
Die Freiwillige Feuerwehr Lautertal überlegt eine Kinderfeuerwehr zu gründen. Um dieses Projekt besser einschätzen zu können möchten wir Ihr Interesse an einer solchen Kinderfeuerwehr abfragen:

Wir überlegen eine Kinderfeuerwehr zu gründen und suchen Dich dafür!
Das erwartet Dich bei uns:
- Basteln
- Spiele
- Experimente
- Gemeinsame Ausflüge und Unternehmungen
- Besichtigungen rund um das Thema Feuerwehr
… und jede Menge Spaß!!!
Bei Interesse bzw. für weitere Informationen melden sich deine Eltern bitte beim 1. Vorstand der FFW Lautertal Alexander Escher per Email

vorstand@lautertaler-feuerwehr.de
oder unter 0170/4380943

Veröffentlicht am 04.08.2020, 05:32 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Freiwillige Feuerwehr Lautertal / EInsatzübung

Die Feuerwehr Lautertal möchte mit zwei Gruppen am 06. August ab 18:30 Uhr eine Flächenbrandübung durchführen.

Die Übungsfläche ist im beiliegenden Bild dargestellt. Hier werden selbstverständlich die Einsatzzenarien so gering als möglich gehalten.

Wir bitten die Lautertaler Ortsbevölkerung um Beachtung.

Es wird keine Einsatzübung werden, also fahren wir ganz normal ohne Sondersignale.