Aktuelle Nachrichten für Amtliche Bekanntmachungen

Die neuesten Nachrichten von Lautertal in Oberfranken

Filtern

Zurücksetzen

Veröffentlicht am 17.01.2022, 10:10 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Bürgerinnen und Bürger in Stadt und Landkreis sind gefragt LEADER-Region Coburger Land erarbeitet neue Strategie zur Pro-jektförderung ab 2023

Im Jahr 2014 bewarben sich Stadt und Landkreis Coburg, im Rahmen der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Coburg Stadt und Land aktiv e.V., zum ersten Mal als gemeinsame LEADER-Region Coburger Land für die För-derperiode 2014 – 2022. So konnten über 2 Mio. Euro an LEADER-Zuschüssen und weiteren Fördergeldern für Projekte in die Region geholt werden.

Zwischen dem 20.01. und 20.02.2022 können sich Bürgerinnen und Bürger im Rahmen der Online-Beteiligung über ein Web-Mapping und eine Online-Befragung einbringen. Die Online-Plattform ist unter
www.jetzt-mitmachen.de/les-coburger-land zu erreichen.
Dabei geht es v.a. um Herausforderungen und Verbesserungsbedarfe in der Region, um Stärken und positive Aspekte sowie um Anregungen und mögliche (Projekt-)Ideen.

Weitere Beteiligungsmöglichkeiten bestehen im Rahmen der Regionalkonferenz am 09.02.2022 sowie in den Themen-Werkstätten am 23.02.2022 und 10.03.2022, die online durchgeführt werden.
Weitere Informationen und Kontakt:

Externen Link öffnen

Veröffentlicht am 12.01.2022, 13:38 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Busfahrplan OVF-Linie 8318 von Rottenbach nach Coburg

Für eine vom ländlichen Charakter geprägte Region ist ein attraktiver und gut getakteter ÖPNV von hoher Bedeutung.

Die Gemeindeverwaltung hat hierzu in Zusammenarbeit und unter Federführung von Bernd Flurschütz einen sehr übersichtlich gestalteten Fahrplan mit umfassenden Tarifinformationen für die OVF-Linie 8318 von Rottenbach nach Coburg erstellt.

Die Fahrpläne werden bis spätestens 15.01.2022 an alle Haushalte in den Ortsteilen Rottenbach, Tremersdorf, Neukirchen und Tiefenlauter verteilt. Zudem liegen die Pläne in den örtlichen Geschäften und im Rathaus aus. Unterlauter und Oberlauter sind mit der Stadtbuslinie 2 erreichbar.

Den Fahrplan finden Sie auch auf der Startseite unserer Website

Externen Link öffnen

Veröffentlicht am 11.01.2022, 08:17 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Freiwillige Feuerwehr Lautertal unter neuer Führung

Jürgen Kalb ist neuer Erster Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Lautertal, vertreten wird er von Matthias Grosch. Dies ist das Ergebnis der Kommandantenwahl, die am 02. Januar 2022 in der Fahrzeughalle des Feuerwehrhauses stattgefunden hat.

Ein Jubiläum besonderer Art konnte Thomas Knoch feiern: Nur ganz wenige Feuerwehrmänner können auf eine aktive Dienstzeit von 50 Jahren zurückblicken. Auf den Jubilar war stets Verlass. Sein Steckenpferd war die Jugendarbeit, wo er viele Jahre lang mit großem Engagement den Nachwuchs formte. Auch bei der Organisation und der Durchführung von Veranstaltungen stand Thomas Knoch immer in der ersten Reihe.

Den ganzen Text finden Sie im beigefügten Link.

Externen Link öffnen

Veröffentlicht am 10.01.2022, 09:49 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Abfuhr der Gelben Tonne: Störungen Entsorgung im LKR Coburg - winterliche Straßenverhältnisse

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Laufe der Woche werden alle Straßenzüge, die am Samstag aufgrund der winterlichen Straßenverhältnisse nicht anfahrbar waren, nachgefahren. Bitte lassen Sie ihre Tonnen einfach stehen.


Mit freundlichen Grüßen

Wolfgang Sommer
Abfallwirtschaft

Veröffentlicht am 10.01.2022, 07:02 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

3G-Regel im Rathaus Lautertal

Ab 17.01.2022 Januar gilt für Besucherinnen und Besucher des Rathauses entsprechend der Empfehlung des Bayerischen Staatsministeriums des Inneren die 3G-Regelung.

Der Zugang ist spätestens dann nur noch für geimpfte, genesene oder getestete Personen möglich.

Dafür ist ein Impfnachweis, ein Genesenennachweis oder ein aktueller negativer Coronatest gemeinsam mit einem gültigen Ausweisdokument (Personalausweis, Reisepass, Führerschein etc.) mitzuführen und auf Verlangen vorzuzeigen.

Akzeptiert werden die Testergebnisse einer offiziellen Teststation, einer Apotheke oder eines Arztes. Schüler gelten mit Blick auf die regelmäßigen Tests in der Schule als getestet. Hier ist nur der Schülerausweis vorzulegen.

Außerdem muss zu allen persönlichen Terminen weiterhin eine FFP2-Maske getragen werden.

Veröffentlicht am 04.01.2022, 06:25 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Zusätzlicher BionTech-Impfstoff ab Januar im Impfzentrum

Für die Woche ab 3. Januar 2022 konnte sich das Impfzentrum Coburg Stadt und Land zusätzlichen Impfstoff von BionTech sichern.

Impftermine hierzu sind vorzugsweise online über das BayImco-System unter https://impfzentren.bayern/ buchbar.
Alternativ können Terminbuchungen auch über die Telefon-Hotline (09561/7334730) erfolgen.

Impfungen ohne gebuchten Termin werden nicht vollzogen.

Veröffentlicht am 20.12.2021, 10:50 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Lautertal impft durch!

Um sich gegen das Coronvirus zu schützen, raten alle Experten: impfen, impfen und nochmals impfen. Dieser Aufruf wurde in der Gemeinde Lautertal erhört und umgesetzt. So fand am 15. Dezember in der Kulturhalle in Unterlauter eine große Impfaktion statt. Die Ärzte Dr. Christian Sprenger, Dr. Jens Thielert und Kirsten Keiner verabreichten dabei insgesamt 300 Menschen den Impfstoff.

Weitere Informationen finden Sie im beigefügten Link

Externen Link öffnen

Veröffentlicht am 17.12.2021, 11:03 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Danke für Ihre Rückmeldungen zum Glockenschlag

Liebe Lautertaler,

im November haben wir Sie nach Ihrer Meinung zum nächtlichen Glockenschlag gefragt. Herzlichen Dank für Ihre inzwischen eingetroffenen Rückmeldungen!
Die große Mehrheit von Ihnen hat sich dafür ausgesprochen, den Viertelstundenschlag der Turmuhr auch nachts beizubehalten. Darum hat der Kirchenvorstand nun die zuständige Uhrenfirma beauftragt, den Schlag wieder durchgängig anzuschalten.
Wir hoffen, dass Ihnen der Klang des Glockenschlags also auch in Zukunft ein Gefühl von Verlässlichkeit und Geborgenheit vermitteln kann. Bitte entschuldigen Sie es, wenn unsere vorherige Entscheidung für eine nächtliche Ruhezeit bei Ihnen Aufregung verursacht hat.

Wir wünschen Ihnen ein gesegnetes und fröhliches Weihnachtsfest,
Ihr Kirchenvorstand der evangelischen Kirchengemeinde Unterlauter und Pfr. Ronald Henke

Veröffentlicht am 11.12.2021, 11:03 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Der Kümmelstollen war wieder lecker!

Am 30.11.2021, dem Andreastag, war es wieder soweit: Die Lautertaler Kinder erhielten ihren Kümmelstollen. Über 450 Jungen und Mädchen holten sich mit freudigen Augen, zumeist zusammen mit ihren Eltern, traditionell das leckere Weißbrot mit etwas Kümmel auf der Kruste im Feuerwehrhaus ab. Der einsetzende Schneefall versprühte dabei vorweihnachtliche Stimmung.
Dieses Vermächtnis zu Gunsten der Gemeinde geht auf einen reichen Mann namens Andreas Ehrhardt aus Oberlauter zurück, dessen Kinder an Seuchen gestorben sind. In seinem Testament legte er fest, dass die Kinder zum Andenken an ihn jährlich einen Weck erhalten sollen.
Obwohl sein hinterlassenes Geld längst aufgebraucht ist, hat die Gemeinde diesen alten Brauch aufrechterhalten und schenkt jedem Kind einen Weck in Form eines Kümmelstollens.


Auf dem Foto: Lian Theiß erhält von Bürgermeister Karl Kolb seinen Kümmelstollen (Foto: Martin Rebhan)

Veröffentlicht am 09.12.2021, 13:41 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Benutzung der Turnhalle

In der Zeit vom 20.12.2021 bis 23.12.2021 bleibt die
Turnhalle wegen einer schulischen Veranstaltung für nichtschulische Veranstaltungen geschlossen.

Sie öffnet erst wieder nach
den Weihnachtsferien am 10.01.2021.

Wir bitten um Beachtung.

Marcel Scholz
Hausmeister

Veröffentlicht am 03.12.2021, 09:52 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Aus dem Gemeinderat wird berichtet:

Die 18. Sitzung des Gemeinderates fand am 02.12.2021 in der Turnhalle der Mittelschule Am Lauterberg statt.

Den Bericht dazu finden Sie im beigefügten Link

Externen Link öffnen

Veröffentlicht am 03.12.2021, 06:54 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Werden Sie Interviewer/-in beim Zensus 2022

Im Jahr 2022 findet in Deutschland der nächste Zensus statt. Hierbei wird ermittelt, wie viele Menschen in Deutschland leben, wie sie wohnen und arbeiten.
Ausgehend von den Daten bestehender Verwaltungsregister erfolgt an gewissen Anschriften per Zufallsverfahren eine unmittelbare Stichprobenbefragung, um verlässliche Bevölkerungszahlen generieren zu können. Der Zensus ermittelt auch weitere Daten, wie zum Beispiel Alter, Geschlecht oder Staatsbürgerschaft sowie zur Wohn- und Wohnraumsituation in Deutschland. Solche Informationen sind ausgesprochen wichtig, da sie helfen, Entscheidungen in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu treffen.

Der Zensus als größte Bevölkerungsumfrage Deutschlands wird durch die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder gemeinsam mit den Kommunen durchgeführt. Dafür werden ab Mitte Mai bis Ende Juli 2022 in Stadt und Landkreis Coburg zuverlässige Interviewerinnen und Interviewer, sog. Erhebungsbeauftragte (m/w/d), gesucht. Mehr Informationen im Link

Externen Link öffnen

Veröffentlicht am 30.11.2021, 16:08 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Rückblick auf die Tätigkeit des Gemeinderates im Jahr 2021

Den Bericht über die Tätigkeit des Gemeinderates 2021 finden Sie im beigefügten Link.

Externen Link öffnen

Veröffentlicht am 26.11.2021, 10:15 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Benutzung der Turnhalle

Der Erlass der 15. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung sieht extreme Verschärfungen für den Sportbetrieb vor.

Ab sofort haben Zutritt zu der Sporthalle der Mittelschule Lautertal nur noch Personen, die geimpft oder genesen sind und über einen negativen Testnachweis verfügen
= sogenannte 2G plus Regelung.
Es ist dabei egal, ob die Person aktiv Sport treibt, als Ehrenamtliche/r tätig ist oder z.B. als Elternteil nur beim Umziehen helfen möchte.
Jede/r, der die Sporthalle betritt, muss die 2G plus – Regelung einhalten.

Der Testnachweis kann erbracht werden durch:
· einen PCR-Test (maximal 48 Stunden alt),
· einen PoC-Antigentest (maximal 24 Stunden alt, z.B. aus einem Testzentrum oder einer Apotheke),
· einen unter Aufsicht durchgeführten Schnelltest (maximal 24 Stunden alt),
. ein Laienselbsttest, der vor Ort, vor Betreten der Halle und unter Aufsicht des Übungsleiters/Trainers durchgeführt wird.
Ausgenommen sind Kinder sowie minderjährige getestete Schülerinnen und Schüler

Externen Link öffnen

Veröffentlicht am 25.11.2021, 12:23 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Zusatztermine Pflichtumtausch im Dezemb

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Fahrerlaubnisbehörde konnte bereits ein neues Konzept für die Gewährleistung des rechtzeitigen Umtausches der alten Führerscheine ausarbeiten. Ab kommender Woche bis zum 17.12.2021 wird es jeweils am Mittwoch und am Freitag von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr zusätzliche Termine zur Antragstellung geben. Eine Terminvereinbarung kann online oder telefonisch erfolgen. Weitere Informationen erhalten die Bürger ebenfalls telefonisch oder auf unserer Internetseite.

Tel. Nr. 09561/5149550

Wir bitten die Umstände zu Entschuldigen und hoffen, allen Bürgern rechtzeitig den Umtausch ermöglichen zu können.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe.
Zweckverband Zulassungsstelle Coburg

Externen Link öffnen

Veröffentlicht am 25.11.2021, 07:54 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Aktionstag Pflichtumtausch am 30.11.2021 entfällt !

Sehr geehrte Damen und Herren,

aufgrund des dramatischen Anstiegs der COVID-19-Inzidenzzahlen kann der für kommenden Dienstag, 30.11.2021, vorgesehene Aktionstag zum Führerschein-Pflichtumtausch im Sinne effektiven Infektionsschutzes leider nicht stattfinden und entfällt.

Die Fahrerlaubnisbehörde des Zweckverbandes Zulassungsstelle Coburg bedauert diese unumgängliche Maßnahme und ist bemüht, den bis 19.01.2022 zum Umtausch ihrer alten Papier-Führerscheine anstehenden Geburtsjahrgängen 1953 bis 1958 in Kürze - pandemiekonforme - gesonderte Angebote zum Pflichtumtausch zu machen.

Bis dahin bitten wir noch um etwas Geduld sowie um Ihr Verständnis.

Ihr Zweckverband Zulassungsstelle Coburg

Veröffentlicht am 24.11.2021, 10:54 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Neues von der Bücherei

Liebe Leserinnen und Leser,

ab sofort gilt für den Besuch der Gemeindebücherei Lautertal die 2G-Regel.

Bitte zeigen Sie die entsprechenden Nachweise ohne
Aufforderung beim Betreten der
Gemeindebücherei vor. Denken Sie bitte auch
an eine FFP2- Maske.
Die 2G-Regel gilt nun auch für alle Schüler ab 12 Jahren.
Kinder bis 12 Jahre sind von dieser Regelung nicht betroffen.

Bitte beachten Sie auch, dass ab einer 7-Tage-Inzidenz von 1000 die Bücherei geschlossen ist.


Ich freue mich auf Sie!
Ihre Jutta Hetenyi

Veröffentlicht am 22.11.2021, 10:47 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Schulmöbel abzugeben

Aus dem Bestand der Mittelschule Lautertal,
werden Schulmöbel (Bänke und Stühle) abgegeben.
Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit
dem Hausmeister Marcel Scholz
unter der Tel. 0163 7425783 auf.

Die Gemeindeverwaltung

Veröffentlicht am 20.11.2021, 14:03 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Es gibt wieder Kümmelstollen

Anlässlich des Andreastages am 30. November werden auch in diesem Jahr wieder traditionell Kümmelstollen an alle Lautertaler Kinder unter 15 Jahren (Geborene ab 01.10.2006 und jünger) von der Gemeinde verschenkt.

Alle Kinder (geb. ab 01.10.2005 und jünger), die 2020 aufgrund
von Corona keinen Kümmelstollen erhalten haben, bekommen Ihren Stollen dieses Jahr bei der Austeilung am Dienstag den 30.11.2021.

Die genauen Abholzeiten findet Ihr/Sie im beigefügten Link.

Also, liebe Kinder, kommt vorbei und holt Euch
Euren Kümmelstollen ab.

Externen Link öffnen

Veröffentlicht am 18.11.2021, 12:31 Uhr

Veröffentlicht von Alexander Escher

Geschwindigkeitsmesstafeln

Liebe Lautertalerinnen und Lautertaler,

nachdem wir mehrere Anfragen zu den neu installierten Geschwindigkeitsmesstafeln erhalten haben, möchten wir auf Folgendes hinweisen:
Die Akkus der Geräte haben bei den Witterungsbedingungen derzeit Schwierigkeiten den vollen Ladezustand zu erreichen. Deswegen zeigen die Tafeln leider derzeit nicht permanent die gefahrenen Geschwindigkeiten an.

Wir bitten hierfür um Verständnis.

Die Gemeindeverwaltung